Imerys Talc Austria GmbH

Rohstoffe gewinnen und veredeln: Seit mehr als 100 Jahren baut die Imerys Talc Austria Talk und Leukophyllit in zwei steirischen Bergbauen ab. In den letzten Jahrzehnten wurde eine besondere Kompetenz in der Feinstzerkleinerung dieser Rohstoffe aufgebaut. Eine breite Palette komplexer, hochfeiner Pulverprodukte wird heute an Industriekunden weltweit verkauft. Die Imerys Talc Austria beschäftigt in Österreich an fünf Standorten etwa 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

 

Industrielle Vielseitigkeit der Rohstoffe Talk und Leukophyllit

Am Rabenwald bei Weiz, nordöstlich der Landeshauptstadt Graz, wird im Tagbauverfahren Talk abgebaut und im Mahlwerk Oberfeistritz weiterverarbeitet.

In der Obersteiermark (Kleinfeistritz) wird Untertage Leukophyllit gewonnen. Gemeinsam mit anderen Talk-Sorten wird der Leukophyllit im Mahlwerk Weißkirchen zu unterschiedlichsten Produkten weiterverarbeitet.

Die Produktpalette der Imerys Talc Austria reicht von funktionalen Füllstoffen für Farben und Lacke bis hin zu feinsten Talkpulvern, die in der Kunststoffindustrie sehr gefragt sind.

 

 Luftaufnahme Rabenwald 2                        Standort Rabenwald Caterpilla

 

Die Sparte IMERYS Performance Minerals

Die Imerys Talc Austria gehört seit August 2011 zu Imerys, einem weltweit tätigen Industriemineralien-Konzern mit Headquarter in Paris. Imerys Talc Austria ist Teil der Performance Minerals Sparte. Neben Talk führt Performance Minerals Kaolin, Glimmer, Perlit und Wollastonit im Portfolio und betreibt weltweit Produktionsstandorte. Imerys steht für Produkte höchster Qualität und ist unter anderem Weltmarktführer beim Vertrieb von Talkprodukten in die Kunststoff-, Farbe/Lack-, Papier-, Keramik und Kosmetikindustrie.

Website: www.imerys-performance-minerals.com

 

Der Konzern IMERYS

Der Konzern IMERYS ist Marktführer bei Herstellung von Rohstoff-basierten Speziallösungen für die Industrie. Der Konzern verarbeitet, veredelt und kombiniert eine große Palette von Rohstoffen, die Großteils aus eigenen Lagerstätten stammen. Sitz von IMERYS ist Paris, der Konzern beschäftigt etwa 16.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist in 50 Ländern der Welt tätig.

Egal ob mineralische Komponenten, funktionale Füllstoffe, Verarbeitungshilfe oder Fertigprodukte, IMERYS trägt zur Qualität einer Vielzahl von Konsumgütern und Baustoffen bei. Mit Fachwissen, Kreativität und Fokus auf Kundenbedürfnisse arbeiten die internationalen Teams beständig an neuen Anwendungen und wertsteigernden Lösungen für die Kunden.

 Website: www.imerys.com